Kommunikationsdesign

Kommunikationsdesign

Editorial & Social Media

Glit, Glitter, The Glittest

Konsum ist böse – Verzicht ist gut? Wenn es doch so einfach wäre. Während wir die Konsumgesellschaft verdammen und Nachhaltigkeit einfordern, fällt es uns trotzdem wahnsinnig schwer, Verzicht zu üben. Die Verlockung, einfach zu konsumieren und alle damit verbundenen Probleme und Sorgen zu vergessen, ist überwältigend: kein Wunder, ist unser Wirtschaftssystem doch auf unbegrenzten Konsum ausgerichtet.

Und so bleibt uns nur der eigene moralische Kompass und die Frage: Wieso fällt es so schwer, das nachweislich Richtige zu tun? Ist ein „gutes“ Leben überhaupt möglich in einem System, das den Verbraucher verführt und manipuliert?

The Glittest ist ein Mixed-Media Projekt von Rebecca Zahor und spielt mit dem schönen Schein der Konsumwelt und der gleichzeitigen Reizüberflutung. Schließlich ist Glitzer – oberflächlich betrachtet – die schönste Sache der Welt, aber selbst der glitzernde Auftritt kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass Glitzer nicht nur absolut unnötig ist, sondern in Form von Mikroplastik zur Umweltverschmutzung beiträgt.

Das auffällige Y2K Branding vereint Motion Graphics, Social Media, ein Magazin im Bravo-Style und Merchandising wie Sticker und einen Pin.

Credits

Directed by Rebecca Zahor
Script by Lane Dabringhausen
Motion design by Mimi Maxaieie, Rebecca Zahor & Chantale Eglin
Motion typist Samuel Lewek
Social media & editorial by Nina Lenz
Music by Philipp Lust
Sounddesign by Fred Hellmann

Social Media: Konsumkritik sah noch nie so schön aus

The Glittest ist ein Mixed-Media Projekt von Rebecca Zahor und spielt mit dem schönen Schein der Konsumwelt und der gleichzeitigen Reizüberflutung. Schließlich ist Glitzer – oberflächlich betrachtet – die schönste Sache der Welt, aber selbst der glitzernde Auftritt kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass Glitzer nicht nur absolut unnötig ist, sondern in Form von Mikroplastik zur Umweltverschmutzung beiträgt.

Das auffällige Y2K Branding vereint Motion Graphics, Social Media, ein Magazin im Bravo-Style und Merchandising wie Sticker und einen Pin.

The Glittest Magazine

Credits

Directed by Rebecca Zahor
Script by Lane Dabringhausen
Motion design by Mimi Maxaieie, Rebecca Zahor & Chantale Eglin
Motion typist Samuel Lewek
Social media & editorial by Nina Lenz
Music by Philipp Lust
Sounddesign by Fred Hellmann

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy